TSV Neuenstein 1881 e.V.

  • IMG_2228_21
  • 14_Akin-traub-1-1140x400_c1
  • JM_130629_0081-1140x400_c1
  • 080711-1140x400_c1

Aktuelles

Fit & Aktiv Herbstprogramm 2016

Nach den Sommerferien starten die neue Kurse:
Kurse nach Startterminen:
Di 13.09. – Männer Fitness bzw. Functional Training & Crossfitness Dynamic for Men
Mo19.09. – deepWORK – das erste fernöstlich angehauchte Kursformat, das nicht nur auspowert, sondern auch relaxt
Do 22.09. – Pilates
Mi 28.09. – Qigong

18. Neuensteiner Stadtlauf mit fast 300 Sportler

<< Hier die Bilder des Stadtlaufs >>     << Video zum Stadtlauf >>   << Artikel in der HZ >>

P1140354_mod

Der Neuensteiner Stadtlauf am Samstag, 30. April, war ein Höhepunkt des Sportkalenders. 290 Läuferinnen und Läufer nahmen teil am Bambinilauf über 400 Meter, am Schülerlauf über 1000 Meter, am Jugendlauf über 2500 Meter, am Freizeitlauf über 5000 Meter, am Staffellauf über vier mal 2500 Meter und am Hauptlauf über 10.000 Meter. Wie letztes Jahr schon ging’s rund ums Städtle um Eichhof, Schwalbenstraße, Lerchenstraße, Eschelbacher Straße, Stadtpark und Schloss hinauf zum Vorstadtplatz. Dort befanden sich dieses Mal Start und Ziel. Vor allem der letzte, steile Anstieg hatte es in sich.

Steffen Mader heißt der letztjährige und auch der diesjährige Sieger des 10.000-Meter-Laufs. Nach zwei Siegen in zwei Rennen, zuvor im Öhringer Stadtlauf, führt Mader den Hohenloher Laufcup an. Bei den Frauen siegte Alexandra Göcken. Im Freizeitlauf siegte Robin Siegel bei den Männern und Ute Kettemann bei den Frauen. Den Staffellauf gewann das Team HGÖ/BZB um Grace Dicks, Jan Martin Weiß, Philipp Weiß und Till Federolf. Den Jugendlauf gewannen auch Till Federolf und Grace Dicks. Bei den Schülern siegte Sebastian Stirn, bei den Schülerinnen Finnja Ensinger. Die Bambinis wurde nicht gewertet.
Ein großer Dank geht an den Hauptsponsor des Events, an die Raiffeisenbank Bretzfeld-Neuenstein, sowie an die weiteren Sponsoren: Sparkasse Hohenlohekreis, SBK Siegfried Böhnisch Kunststofftechnik, Spedition Ihro, Fa. Hüftle und an die AVIA-Tankstelle Majer. Auch ohne die Mitwirkung dutzender Helfer des TSV Neuenstein wäre der Stadtlauf nicht möglich gewesen.
Im Anschluss fand auf dem Vorstadtplatz die Mai-Hocketse des HGV statt. Bis spät in die Nacht klang das Fest bei Musik und Grillwürstchen aus.
Den Bericht schrieb HZ-Reporter Torsten Büchele für unsere Website

<< Alle Ergebnisse >>

Hauptversammlung TSV

ehrungenwebsite

Am Freitag, 18. März fand im Vereinsheim satzungsgemäß die Jahreshauptversammlung des TSV Neuenstein statt. Vorsitzende Silvia Bürk hieß die zahlreich erschienenen Gäste willkommen.
Sie blickte auf ein ereignisreiches 2015 zurück, in dem der Slogan „ immer in Bewegung bleiben“ in jeder Hinsicht umgesetzt wurde. Sie bedankte sich herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfern, die oft auch mit Doppel- und Dreifach-Funktionen sehr viel Zeit in den TSV investieren und auch bei den Abteilungen für die gute Arbeit im Aktiven- und Jugendbereich. Ein besonderer Dank ging auch an die TSV Sponsoren und an die Stadt Neuenstein, mit der Hoffnung, dass alle weiterhin den Verein so toll unterstützen und der neue Bürgermeister ebenso immer ein offenes Ohr für den TSV hat.

Hauptversammlung, Abteilung Fußball

Zahlreiche Ehrungen anlässlich der Fußball-Hauptversammlung

Anläßlich der Fußballhauptversammlung des TSV Neuenstein konnte Abteilungsleiter Rolf Endreß wieder zahlreiche langjährige Mitarbeiter mit Ehrungen auszeichnen.

Die Jugendleiterehrennadel in Bronze erhielten Christian Thomitzni und Jochen Klink. Axel Megerle wurde mit der Verbandehrennadel in Bronze geehrt. Die Spielerehrennadel in Bronze konnte an Adrian Kraka und André Peichl verliehen werden, und Annegret Tersigni wurde für 20 Jahre Fußballspielen mit der Spielerinnen-Brosche in Silber ausgezeichnet.

Abteilungsleiter Rolf Endreß bedankte sich bei den geehrten und allen anderen Mitarbeitern der Abteilung für ihren Einsatz, ohne diesen die vielfältigen Aufgaben in der Fußballabteilung nicht zu bewältigen wären.

DSC02730

“Leben dem Kindersport gewidmet”

g70

so lautete die Überschrift in der Hohenloher Zeitung in dem Bericht über Gudrun Schnell.Vor 23 Jahren war sie noch Teilnehmerin beim Mutter-Kind-Turnen. Als eine Leiterin überraschend aufhörte, übernahm sie die Gruppe, erwarb die Lizenz zur Übungsleiterin und wurde Abteilungsleiterin Turnen.
Um das ehrenamtliche Engagement der vielen Übungsleiter/innen im Kinderturnen zu würdigen, zeichnet die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg gemeinsam mit ihren Trägern, der Sparda-Bank Baden-Württemberg sowie dem Badischen und Schwäbischen Turnerbund, jedes Jahr den bzw. die Übungsleiter/in Kinderturnen des Jahres aus. 2016 geht der Pokal zwar nach Reilingen, unsere Gudrun war aber eine der 10 Nominierten – ausgewählt aus 3.000 Übungsleiter/innen im Land! Das ist eine großartige Anerkennung ihrer langjährigen Arbeit mit den Kindern.

<<Artikel Hohenloher Zeitung / Pressetext Kinderstiftung>>

TSV Jahresfeiern 2016 – Es war einmal…das Märchen von den TSV-Zwergen

IMG_0881_20

“Schneewittchen und die TSV-Zwerge”….So berichtete Rainer Gaukel für die Hohenloher Zeitung über unsere Jahresfeier:
„Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Handlungen sind rein zufällig“, heißt es bei der Märchen-Jahresfeier des TSV Neuenstein. Dass der Wink doch auf die eine oder andere lokale Persönlichkeit führt, ist sicherlich nicht ungewollt. Das bunte Programm aus märchenhafter Show und verzauberten Tanzdarbietungen ist einzigartig und stimmig.…
Nach dem Happyend für Schneewittchen steht das Finale an. Alle Akteure präsentieren sich ein letztes Mal auf der Bühne. „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“, so heißt es nach der überaus erfolgreichen Feier in der Märchenwelt. Bürks abschließender Dank geht an die beteiligten Teams für Programm, Organisation und Deko. Insgesamt wirken 75 Akteure bei der Feier mit….
In der Pause wurden der Sportler und die Mannschaft des Jahres proklamiert. Zahlreiche Funktionäre erhielten Ehrenurkunden…..
Quelle: Hohenloher Zeitung vom 19. Januar 2016, Bericht von Rainer Gaukel

>> Ausführlicher Bericht mit Ehrungen

>> Bilder von Hubert und Rainer

Vereinszeitung D’r Durchblicker 2015 – Jubiläumsausgabe

Durchbl30_50

Das Jahr geht. Der Durchblicker kommt, und das schon seit 30 Jahren. Die TSV-Vereinszeitung erscheint seit 1984. Auf weit mehr als 100 Seiten werden die Leser regelmäßig sehr viel Interessantes und Wissenswertes rund um den TSV und seinen Menschen erfahren. Die Redaktion dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der aktuellen Ausgabe und den fleißigen TSV-Helfern beim Sortieren, Bekleben und Verteilen. Ebenso geht ein Dankeschön an diejenigen, die Berichte und Fotos geliefert haben, sowie an die Firma GRAFIKS – Werbung und Gestaltung in Neuenstein.
Ohne Sponsoren geht gar nichts – deshalb ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren. Die Durchblicker-Redaktion bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und für das Engagement, das die Sponsoren mit ihrer Werbeanzeige im “Durchblicker” erbracht haben. Vielen Dank an alle, die den TSV dabei so großzügig unterstützen. Bitte berücksichtigen Sie deshalb bei Ihren Besuchen, Einkäufen und Aufträgen unsere Sponsoren.
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an den “Macher” Rainer Gaukel – ohne ihn gäbe es den Durchblicker nicht.
Die flächendeckende Verteilung und Versendung der Jubiläumsausgabe der einzigartigen Vereinsbroschüre des TSV Neuenstein mit Daten, Fakten, aber vor allen Dingen hintergründigen und nachdenkenswerten Blicken über den Tellerrand des alltäglichen Sportgeschehens hinaus erfolgt in diesen Tagen und noch rechtzeitig vor Weihnachten.
Die TSV Mitglieder erhalten mit der TSV-Weihnachtspost den Durchblicker zusammen mit der Einladung zur Jahresfeier und dem neuen Flyer Fit & Aktiv 2016. Viel Spaß beim Lesen wünscht die Durchblicker-Redaktion des TSV Neuenstein.
<<Wie immer steht die neue Ausgabe auch wieder auf unserer Website unter Downloads>>

9. Neuensteiner Lokalnacht mit 15 Band und Solisten findet begeisterten Anklang

Loklanacht2015_mod

NACHTRAG: Die nächste Lokalnacht startet am 8. Oktober 2016!!!

“Energiegeladene Musiker und tanzwütige Fans”, so treffend schreibt Corina Janßen von Hohenloher Zeitung:

Der Samstagabend ist bei der Neuensteiner Lokalnacht noch nicht weit fortgeschritten, doch im riesigen Florianskeller herrscht bereits Hochstimmung. Gravity überrascht mit einer lockerer Performance, die die Menschenmenge mitreißt. Junge und Junggebliebene stehen vor der Bühne, singen kräftig mit und schwingen das Tanzbein.
Vielseitig In 14 Locations von der Bar bis zum Keller spielen an diesem Abend Bands und Solisten, die ein breites musikalisches Repertoire im Gepäck haben, Chansons, Blues, Hardrock, Pop und Funk-für jeden Geschmack ist etwas dabei. Silvia Bürk, die 1. Vorsitzende, ist zufrieden und freut sich über die gute Resonanz und zeigt sich stolz dass der TSV diese Lokalnacht organisiert, ganz alleine-ohne Eventmanager. Mit dem bewährten Konzept “Kurze Wege, langer Spass, dazu heiße Musik und kühle Getränke” liegt der TSV richtig.

Trainersuche Bambini

Für die nächste Runde, nach den Sommerferien, suchen wir noch Trainer und Betreuer für die Bambinis. Es sind Kinder des Jahrgangs 2009 und jünger. Trainingszeit ist immer Freitags von 16.30 – 18.00 Uhr. Weitere Informationen können gerne über Rainer Arnold Tel. 07942/942930 angefragt werden.

TSV erhält erneut Qualitätssiegel

siegel2015

Der TSV Neuenstein erhielt erneut für weitere 2 Jahre das das Qualitätssiegel “SPORT PRO GESUNDHEIT”.  Dieses Qualitätssiegel zeichnet gesundheitsorientierte Sportangebote aus, wurde vom DOSB (Deutschen Olympischen Sportbund) gemeinsam mit der Bundesärztekammer entwickelt und zertifiziert somit qualitätsgesicherte Angebote in den Sportvereinen.

Zusätzlich zu dem Siegel des DOSB erhielt der TSV auch das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ des deutschen Turnerbundes. Diese Siegel “Sport pro Gesundheit” und “Pluspunkt.Gesundheit.DTB” sind ein Indiz für qualitativ hochwertige gesundheitsorientierte Sportangebote und gut ausgebildete Übungsleiter beim TSV.

Ausgezeichnet wurde der TSV für das Angebot Männer Fitness mit ÜL Thomas Malicki innerhalb unseres Fit & Aktiv Programmes.

Erwin Bergmann als Stv. Vorsitzender im Bereich Spitzensport vom Turngau Hohenlohe überreichte Thomas Malicki und Silvia Bürk die Urkunde. Dieser Kurs wird aufgrund der Qualifizierung und der fachlichen Kompetenz der Übungsleiter sowie der Verleihung des Qualitätssiegels PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB von den Krankenkassen anerkannt.

Im Kursprogramm 2015 nennt sich Männer Fitness Functional Training & Crossfitness – Dynamic for Men.